Und der nächste Skandal: Futtermittel mit krebserregendem Pilz-Gift in Niedersachsen

Wie das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium auf seiner Internetseite informiert, ist bei Futtermitteln aus Serbien für die Gesundheit ein hoch gefährliches Pilz-Gift entdeckt worden.

Mindestens 10.000 Tonnen Mais, der mit dem krebserregenden Schimmelpilz kontaminiert ist, wurden an über 3.500 landwirtschaftliche Betriebe in ganz Niedersachsen und auch in anderen Bundesländern ausgeliefert.

Gerade einmal 3 Wochen nach de, Bekanntwerden des Skandals um den Betrug mit Pferdefleisch und nicht einmal 2 Wochen nachdem die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Oldenburg wegen der Nichteinhaltung von gesetzlichen Vorgaben im Bereich der Eier erzeugenden Agrarindustrie kommt nun auf die Verbraucher der nächste Skandal in Form von für die Gesundheit hochgefährlichem Futtermittel zu. 

Das System Agrarindustrie muss im Interesse der Verbraucher von Grund auf  durchleuchtet werden – und zwar ausnahmslos.

Nachfolgende dazu erste Medienberichte:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.