MDR TV-Bericht deckt auf: Riesenschweinerei in Schweinefabriken von van Gennip

Erhebliche und abstoßende Missstände und mutmaßliche Gesetzesverstöße in den Schweinefabriken des niederländischen Mega-Schweinehalter van Gennip hat der MDR in seiner Sendung BRISANT am 17.12.2013 bekannt gemacht.

Und zum wiederholten Male decken couragierte Aktivisten und beharrliche Journalisten einen neuen Skandal in der Agrarindustrie auf. Dass die Haltung der Tiere unter abscheulichsten Bedingungen erfolgt und gegen die einschlägigen Bestimmungen und Vorschriften  verstößt, ist entgegen der voreilig vom Bauernverband und Schweinehalterorganisation vorgenommen Beschwichtigungsparolen beileibe kein Einzelfall, sondern Teil des Systems Massentierhaltungund Agrarindustrie: die Ausbeutung von Menschen und Tieren bei gleichzeitiger Inkaufnahme von erheblichen Schädigungen von Gesundheit der Menschen und Vergiftung der Umwelt.

Es bleibt zu hoffen, dass die eingeschalteten Staatsanwaltschaften unerbittlich gegen diese mutmaßlichen Rechtsbrecher vorgehen und vor die zuständigen Gerichte bringen, damit sie mit der vollen Härte der Gesetze abgeurteilt werden.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gefahren, Gesundheit, Keime / Bioaerosole / Antibiotika, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.