Interessante Veranstaltung der Böll-Stiftung am 17.07. um 19.30 Uhr im Anti-Kriegshaus in Sievershausen

Thema:
Wir haben es satt! Landwirtschaft und Ernährung
Wie wollen wir leben? – Veranstaltungsreihe zur zukunftsfähigen Gesellschaft

Die Auswirkungen des weltweiten Handels und unserer Essgewohnheiten führen zu einem Lebensmittelüberfluss in den reichen Ländern und allgegenwärtigem Hunger in den armen Ländern.
Aufgezeigt werden Lösungsmöglichkeiten die einerseits von der Politik angegangen werden müssen, andererseits aber auch von uns Verbrauchern.

Referentin: Janna Rassmann, Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V.
Veranstalter: Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, 31275 Lehrte-Sievershausen
Kooperationspartner sind: Arbeitsstelle Friedensarbeit innerhalb des Haus kirchlicher Dienste der Landeskirche Hannovers
und: Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen.
Veranstaltungsort: Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, 31275 Lehrte-Sievershausen
Datum: Freitag, 17. Juli 2015 – 19:30

http://calendar.boell.de/de/event/wir-haben-es-satt-landwirtschaft-und-ernaehrung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lebensqualität, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.