Gerichtstermin und Kundgebung zum Eilantrag des NABU Niedersachsen am 27.11.2019

gegen die Genehmigung der Region Hannover zum sofortigen Vollzug der Baugenehmigung.

Worum geht es?
Vereinfacht formuliert:

Einem Landwirt in der Wedemark wurde genehmigt, seinen Geflügelmaststall auf die doppelte Größe zu erweitern, obwohl der juristische Streit über die Rechtmäßigkeit der Genehmigung noch nicht abgeschlossen ist.

Das Verwaltungsgericht Hannover wird sich sehr gründlich mit dem Fall befassen. Es wird die Teilnahme sämtlicher Gutachter am Termin erwartet, sowie eine Offenlegung der Futterflächenberechnung von der Landwirtschaftskammer.

Der Verhandlungstermin beim Verwaltungsgericht Hannover ist öffentlich am:

Mittwoch, 27. November 2019, um 11 Uhr
Verwaltungsgericht Hannover, Leonhardtstr. 15 (Nähe Hbf), 30175 Hannover

Weitere Informationen unter:
https://contraindustriehuhnwedemark.jimdofree.com/

Während der Verhandlung sind Zuhörer erwünscht, allerdings sind während der Verhandlung keine Äußerungen, Transparente oder Ähnliches im Gerichtssaal erlaubt. Wenn viele von uns kommen, zeigen wir damit dem Gericht, dass uns Bürgern die Verhandlung wichtig ist.

Zuvor ist um 10 Uhr eine Kundgebung vor dem Gerichtsgebäude
des Verwaltungsgerichts Hannover, Leonhardtstr. 15,
geplant.

Weitere Informationen hierzu:
https://contraindustriehuhnwedemark.jimdofree.com/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bürgerinitiativen, Tierschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.