Weil WIESENHOF-Chef Wesjohann Bundesverdienstkreuz hat, gibt stellvertr. CSU-Landrat und ex-Staatssekretär Dr. Merkl seinen Orden zurück

Da sage noch einer, CSU-Mitglieder hätten kein Rückgrat.

Der ehemalige Staatssekretär, Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landrat Dr. Gerhard Merkl (CSU) will sein Bundesverdienstkreuz zurückgeben, weil der Chef von WIESENHOF (PHW-Group), Wesjohann, ebenfalls von Bundespräsident Wulf dieses erhalten hat.

Dr. Merkl, seit langem Vegetarier, wurde insbesondere durch den TV-Beitrag „Das System Wiesenhof“ zu seinem Schritt bestärkt.

Dazu folgende Links (zum Lesen bitte anklicken):

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lebensqualität, Medien abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.