DIE WELT: „Eine Stadt fest im Griff der Hähnchenmast“ – Die Verflechtungen von WIESENHOF in Sachsen-Anhalt

In der heutigen Ausgabe der Tageszeitung DIE WELT und WELT KOMPAKT beschreibt der Journalist Alexander-Georg Rackow wie die Stadt Möckern fest im Griff von WIESENHOF zu sein scheint.

Altre Kader aus DDR-Zeiten, die der heutige Bürgermeister, wechselten vom DDR-Kombinat „Industrielle Mast“ erst in die Bauverwaltung später auf den Bürgermeisterstuhl von Möckern.

Wie eng die Verflechtungen von WIESENHOF zu Kommunalpolitikern, Abwasser – und Energieversorgungseinrichtungen in und um Möckern sind, beschreibt Rackow sehr anschaulich.

Zum Artikel der WELT online gelangt man durch Anklicken des folgenden Links:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.