Urteil des VG Oldenburg vom 13.04.2011

Die Internetseite „RECHTSLUPE“ berichtet über ein Urteil des Verwaltungsgerichts Oldenburg vom 13.04.2011 in dem das Gericht sehr interessante Feststellungen zur Thematik Geruchsprotokoll und Abstandsregelungen nach der GIRL (Geruchsimmisions-Richtlinie)  gemacht hat.

Den mit der Genehmigung von Massentierhaltungsanlagen befassten Behörden sei dieses Urteil zum Nachlesen sehr empfohlen.

Zum Artikel der „RECHTSLUPE“ gelangt man durch Anklicken des nachfolgenden Links:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.