NDR: Bauern sind mittlerweile eine Risikogruppe

 Wie der NDR auf seiner Internetseite bereichtet, haben Krankenhäuser im Nordwesten Niedersachsens – also genau da wo die Massentierhaltung ganz extrem ausgeprägt ist – mit multiresistenten Keimen „schwer zu kämpfen.

Was ausgewiesene Experten in wissenschaftlichen Arbeiten vorher gesagt haben und wovor die Gegner der Massentierhaltung seit Jahren massiv warnen, ist jetzt bittere und gefährliche Realität geworden: Bauern sind eine Risikogruppe möglicher Keimträger!

86% (!!!) der Landwirte sind mit Keimen besiedelt.

Hervorgerufen werden diese Gefahren durch den unverantwortlichen und massiven Einsatz von Antibiotika in der agroindustriellen Tiermast, also in den Agrarfabriken.

Es wird hohe Zeit, dass die Politiker und die Behörden hier endlich ihrer Verantwortung gegenüber der Gesundheit der Menschen nachkommen und die Massentierhaltung nicht nur eindämmen sondern massiv zurückdrängen.

Denn es kann doch nicht sein, dass einzelne Agrarindustrielle sich zu Lasten und auf Kosten der Allgemeinheit bereichern. Das falsche Ideologie-Motto des Bauernverbands „Wachsen oder Weichen“ muss ein Ende haben – und zwar umgehend!

Helfen werden nur Bauernhöfe statt Agrarfabriken!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken - Landesnetzwerk Niedersachsen (BsA LN NDS), Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Keime / Bioaerosole / Antibiotika, Lebensqualität, Medien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.