Die Gülle-Flut – Gefahr für unser Trinkwasser? Eine Interessante FS- Sendung vom WDR/ Servicezeit

Wir wurden von einem BIM- Mitglied auf einen interessanten TV-Beitrag vomWDR über die Gülleflut und der damit einher gehenden Umweltbelastung aufmerksam gemacht.
Der knapp 30 Minuten lange Film wurde  zwar schon gesendet , ist aber noch in der Mediathek abrufbar.

Es geht um die Problematik in Nordrhein-Westfalen.
Dort leben knapp 17 Millionen Menschen, aber auch 7,89 Millionen Schweine, 1,5 Millionen Rinder und mehr als 24 Millionen Hühner und Puten.
Die Tiere trinken, fressen und produzieren jede Menge Fäkalien.
Anders als beim Menschen sind diese Fäkalien aber kein Abfall, sondern Dünger, bekannt als Gülle.

Gülleflut- Gefahr für unser Trinkwasser?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.