Tipps für den Widerstand gegen Agrarfabriken – erste Schritte für neue Bürgerinitiativen

Für den Widerstand gegen Agrarfabriken hat dankenswerterweise  Eckehard Niemann einen Leitfaden mit Tipps für den Widerstand gegen Agrarfabriken verfasst.

Gerade für neue Initiativen oder Menschen die überlegen, ob sie ihren Widerstand in einer Bürgerinitiative (BI) bündeln wollen, soll dies bei den ersten Schritten helfen.

Ebenfalls als Hilfe für neue BI ist der 9-Punkte-Plan zur Gründung einer BI gegen Massentieranlagen, die von der CI {Calenberger Initiativen} – Netzwerk gegen Massen-tierhaltung zusammen Bettina Lemke von der AG Land & Tier erarbeitet worden

Das LANDESNETZWERK NIEDERSACHSEN steht neuen BI mit Rat und Tat nach Kräften zur Seite.

Dieser Beitrag wurde unter AbL (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken - Landesnetzwerk Niedersachsen (BsA LN NDS), Bürgerinitiativen, CI – {CALENBERGERINITIATIVEN} Netzwerk gegen Massentierhaltung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.