Über 7.000 Menschen demonstrieren in Wietze gegen Agrarindustrie

Unter der Motto „Wir haben Agrarindustrie satt“ haben weit über 7.000 Menschen aus allen Teilen Deutschlands (und darüber hinaus) für eine neue Agrarpoltik und gegen Agrarindustrie und Agrarfabriken demonstriert.

Damit sind die Erwartungen zur Teilnehmerzahl seitens der Organisatoren und der sie tragenden Verbände bei Weitem über erfüllt worden.

Hier erste Bilder:

Und hier noch mehr Fotos und Videos:

Und hier erste Berichte der Medien (wird aktualisiert):


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken - Landesnetzwerk Niedersachsen (BsA LN NDS), Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), Bürgerinitiativen, Medien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Über 7.000 Menschen demonstrieren in Wietze gegen Agrarindustrie

  1. Pingback: proM.U.T. – Ausgewählte Nachrichten 26.08.-01.09 2013 | proM.U.T. Verein für Menschen, Umwelt, Tiere e.V.

  2. Michael Meyer-Jenin sagt:

    Eine tolle und gut gelungene Demo war es in Wietze. Die teilweise doppelt und dreifach gestaffelte Menschenkette reichte, obwohl wegen eines Ackers mit Betretungsverbot noch ein gar nicht so kleines Waldstück mit einbezogen werden mußte!

    Das von der Albert Schweitzer Stiftung aus der schönen Schweiz ausgeliehene Grunzmobil auf der Demo darf aber nicht unerwähnt bleiben. Die schweizer Freunde leisten damit eine hoffentlich effektive Aufklärung per Videoleinwände und Broschüren über die Tierquälereien in der Massentierhaltung, wie z.B. das ebenso unsinnige wie äußerst schmerzhafte tiefe Ausbrennen der Hornanlagen bei Kälbern ohne Betäubung.
    http://www.grunzmobil.ch
    Nun, von Schweinefleisch ist gesundheitlich aus vielen Gründen grundsätzlich abzuraten.
    Macht mal die 30 oder 60 Tage Vegan-Challenge von Attila Hildmann mit! In deren Blog ist es recht lustig. Ich habe mich sehr gewundert, wie schnell und problemlos man damit dem Fleisch adee sagen kann.
    Das erste Buch gegen die Käfighaltung von Hühnern hielt ich bereits 1966 in Händen.
    Der Weg vom Wissen bis zur Erkenntnis ist ein langer und weiter! Also weitergehen.

  3. Pingback: animal2000 » Blog Archive » Bitte Schreiben September I: Medien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.