TV-Beitrag „Nano“ auf 3SAT am 16.12.2011: Bakterienschleuder Hähnchenmast

Just einen Tag nach der Entscheidung der Region Hannover den Hühnermaststall in Groß Munzel ohne Filtertechnik zu genehmigen, berichtet der Fernsehsender 3SAT in der Sendung „Nano“ über die Studie der Universität Utrecht, die eindeutig belegt, dass die gefährlichen MRSA-Keime 1.000 Meter im Umkreis von Mastställen nachgewiesen werden.

Der Vorsitzende der  BIM [BürgerInitiative Munzel] e.V., Michael Hettwer, hat die Verwaltung der Region Hannover mehrfach auf diese – wissenschaftlich bewiesenen – Gefahren hingewiesen.

Zuletzt mit in zwei Fax-Schreiben vom 18.11.2011. Eine Antwort dazu liegt bisher nicht vor!

Zum TV-Bericht und zum Fax gelangt man durch Anklicken des nachfolgenden Links:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, BIM - Munzel, Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.