REPORT Mainz: Neue Vorwürfe gegen WIESENHOF

  • Mangelnde Hygenie:  So berichtet das ARD-Magazin REPORT aus Mainz vom SWR – immer wieder kommt es zu Verstößen beim Schlachthof des Geflügelmultis WIESENHOF in Möckern (Sachsen-Anhalt). 

Das gipfelte sogar darin, dass die eher in Richtung WIESENHOF wohlwollenden Behörden den Schlachthof Anfang März 2012 geschlossen haben.

WIESENHOF scheint auch die im Grundgesetz verbriefte Pressefreiheit sehr eigen auszulegen: Anstatt allen Journalisten Zugang zu gewähren, schließt man kritische Journalisten aus und erweckt en Anschein, dass nur unkritische Medienvertreter zu augenscheinlich Image verbessernden Veranstaltungen zugelassen werden.

Durch solche Vorgehensweisen vermehrt sich der Eindruck, dass man etwas zu verbergen hat. Und dies scheint ganz erheblich und schwerwiegend zu sein!

Der nachfolgende Link führt zum Beitrag von REPORT Mainz vom 24.07.2012:

Hierzu auch die Artikel in WELT online und „top agrar online“:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gefahren, Lebensqualität, Medien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.