Pressemitteilung der AbL (Arbeitsgemeinschaft für bäuerliche Landwirtschaft) vom 24.05.2011: Großmastanlage in Etelsen bei Verden verhindert

Pressemitteilung

Großmastanlage in Etelsen bei Verden verhindert

Auf die Verhinderung einer weiteren niedersächsischen agrarindustriellen Großmastanlage in Etelsen (bei Verden) hat die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) hingewiesen. Der Landkreis Verden versagte dem Antrag des Investors auf eine 100.000er Masthühneranlage die Genehmigung, weil die Erschließung über die für den LKW-Verkehr nicht genügend ausgebaute Zufahrtsstraße nicht gesichert sei. AbL-Sprecher Eckehard Niemann beglückwünschte die Etelser Bürgerinitiative, die sich seit mehreren Jahren gegen diese Agrarfabrik gewehrt hatte. Dies sei auch ein weiteres deutliches Erfolgs-Signal für die bundesweit mehr als 100 Bürgerinitiativen, die sich im „Netzwerk Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ zusammengeschlossen hätten. Mittlerweile sei auch unübersehbar, dass die massiven Proteste gegen die Agrarindustrialisierung auch auf der Ebene von Landes-, Bundes- und EU-Politik Wirkung zeigten.

 

950 Zeichen                                                                                             24.05.2011

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.