Präsentation Prof. Dr. Achim Spiller / Georg-August-Universität Göttingen: Tierschutzlabel – Greenwashing oder sinnvoller Beitrag zum Tierwohl?

Der renommierte Wissenschaftler der Georg-August- Universität Göttingen, Professor Dr. Achim Spiller hat anlässlich des 3. Bundestreffen des Netzwerks „Bauernhöfe statt Agrarfabriken“ am 25.06.2011 in Hannover in einem äußerst interessanten Vortrag über Tierschutzlabel informiert.

Zum Ansehen seiner Präsentation bitte den nachfolgenden Link anklicken:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lebensqualität abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Präsentation Prof. Dr. Achim Spiller / Georg-August-Universität Göttingen: Tierschutzlabel – Greenwashing oder sinnvoller Beitrag zum Tierwohl?

  1. habe meinen ehemaligen Komilitonen Achim Spiller kurz in einem Fernsehbeitrag gesehen und bin so über der Uni Göttingen auf ihre Seite gestossen.
    Persönlich bin ich Mitglied bei Foodwatch, also von der Verbraucherseite her interessiert.
    — solange Lebensmittel so billig sind und die Verbraucher die Hintergrüde wenig interessieren, wird sich wenig ändern.

    Vielleicht ist eine Komination der Labels richtig, notfalls gesetzlich. Aber die Lobby ist zu stark. Über die Piraten könnte man vielleicht weiterkommen.

    Bernd Nentwig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.