Meppen: Keine Mastställe in der Nähe von Wohngebieten

Die Stadt Meppen hat sich im Interesse Ihrer Einwohner in einem Gerichtsverfahren gegen eine geplante Hühnermastanlage vor dem höchsten Verwaltungsgericht in Deutschland, dem Bundesverwaltungsgericht, zur Wehr und erfolgreich durchgesetzt.

Über eine Bauleitplanung hat man in Meppen die Errichtung der geplanten Agrarfabrik verhindert. Somit dürfen derartige Agrarfabriken nicht mehr in der Nähe von Wohngebieten gebaut werden!

Dagegen hatte der planende Landwirt durch alle Instanzen hindurch erfolglos geklagt.

Nachfolgend der Link der Internetseite des NDR:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.