Megaställe stoppen – Aktion campact!de und BsA (Bauernhöfe statt Agrarfabriken)

Der Verein campact!de DEMOKRATIE JETZT hat heute in Kooperation mit dem Netzwerk BsA (Bauernhöfe statt Agrarfabriken) die Kampagne „MEGASTÄLLE STOPPEN“ gestartet.

Dabei wird auf die skandalöse Weigerung von Agrarministerin Aigner (CSU) aufmerksam gemacht, die Privilegierung von Tierfabriken im Baugesetzbuch zu verändern. Obwohl sogar ihr Parteifreund, Bundesbauminster Ramsauer (CSU), eine Gesetzesänderung vorgeschlagen hat, der den Kommunen zumindest mehr Mitwirkungsmöglichkeiten bei Megaställen einräumen sollte, lehnt Aigner dies schlicht ab. 

Hier geht es zur Kampagne von campact!de (Links bitte anklicken):

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), BIM - Munzel, Bürgerinitiativen, CI – {CALENBERGERINITIATIVEN} Netzwerk gegen Massentierhaltung, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.