Presseartikel 30.12.2010

Kieler Nachrichten – KN-online 30.12.2010

Lutterbek: Biogas-Anlage vom Tisch – Neuer Erlass gefährdet Wirtschaftlichkeit

.

Lutterbek –

Die Biogas-Diskussion in Lutterbek ist so jäh zu Ende, wie sie vor sieben Monaten begonnen hat: Es wird keine Biogas-Anlage in Lutterbek geben. Im KN-Gespräch hat Wolf Mönkemeier, der Planer und potenzielle Betreiber einer Anlage, am Freitag bestätigt, dass er seinen Bauantrag zurückgezogen hat.
Hintergrund der Entscheidung ist ein Erlass der Landesregierung, der am 24. November mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten ist. Darin ist die Energiemenge, die in einer privilegierten Anlage erzeugt werden darf, von 1,5 Megawatt auf 1,2 Megawatt gesenkt worden. „Damit“, so Mönkemeier, „lässt sich die geplante Anlage nicht zuverlässig wirtschaftlich betreiben.“ Mönkemeiers Problem sind vor allem die hohen Investitionskosten für eine Gasleitung nach Wendtorf, zumal die erzeugte Wärme nur zum kleinen Teil in Lutterbek Verwendung finden kann.

HAZ 30.12.2010 BÜRGER GEHEN AUF DIE STRASSE