Lüftung ausgefallen: Mehr als 100 000 Hühner tot

Mehrere Internetseiten von Zeitungen berichten davon, dass in Bülstringen (Landkreis Börde bei Magdeburg / Sachsen-Anhalt)                 117.000 Hühner in einem Maststall getötet worden sind, weil die               Lüftung ausgefallen ist.

Dieser tragische Vorfall zeigt einmal mehr, wie wichtig ein gut funktionierendes Schutzkonzept (inklusive Brandschutz für agroindustrielle Tierfabriken ist, um den vom Gesetzgeber vorgeschrieben Schutz der Tiere bei Unglücksfällen zu gewährleisten.

Zu den Berichten gelangt man durch Anklicken der nachfolgenden Links:

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Brandschutz, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.