***UPDATE*** Karten zur Massentierhaltung – Jetzt auch für Brandenburg

Für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklen-burg-Vorpommern haben BÜNDNIS 9o/DIE GRÜNEN dankenswerterweise interaktive Karten mit den Standorten von agrarindustriellen Massentier-ställen erarbeitet und veröffentlicht.

Für die so genannten neuen Bundesländer fehlte bisher nur noch Brandeburg und da hat dankenswerter Weise der BUND Brandenburg eine Karte erarbeitet.

Für die Altbundesländer gibt es überhaupt keine umfassende Karte. Hier wäre also noch eine erhebliche Arbeit zu leisten!

Attac Emsland und der Verein proM.U.T. e.V. haben Karten für Norddeutsch- land erstellt und unser Landesnetzwerk Niedersachsen Bauernhöe statt Agrarfabriken hat die Karten für den Widerstand gegen Massentierhaltung in Niedersachen und deutschlandweit erarbeitet.

Hier geht es zu den Karten:

Dank geht auf jeden Fall an alle, die die obigen Karten erarbeitet und ermöglicht haben.

Wir freuen uns auf weitere Bundesländer und träumen von einer bundesweiten Karte.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken - Landesnetzwerk Niedersachsen (BsA LN NDS), Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), Brandschutz, Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Keime / Bioaerosole / Antibiotika, Lebensqualität, Naturschutz, Politik, Tierschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf ***UPDATE*** Karten zur Massentierhaltung – Jetzt auch für Brandenburg

  1. Pingback: proM.U.T. – Ausgewählte Nachrichten 03.11. – 09.11.2014 | proM.U.T. Verein für Menschen, Umwelt, Tiere e.V.

  2. Markus Horn sagt:

    Hallo, in Brandenburg gibt es ebenfalls eine Karte – hier vom BUND:
    http://www.bund-brandenburg.de/themen_projekte/massentierhaltung/
    Viele Grüße
    Markus Horn

    • BIM-Mike sagt:

      Vielen Dank für diesen Hinweis. Damit haben wir jeenfalls für die Neuen Bundesländer einen umfassenden Überblick 🙂

      Michael Hettwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.