Gemeinde Ganderkesee stoppt Stallbauten und Biogasanlagen in der Feldmark

Einem Artikel der Nord West Zeitung (Oldenburg) vom 06.06.2013 zu Folge, will die Gemeinde Ganderkesee (Landkreis Oldenburg) den Bau von Stallbauten und Biogasanlagen in der Feldmark zukünftig stoppen.

Dass die öffentlich-rechtliche Landwirtschaftskammer für die Erstellung einer Bestandsaufnahme die horrende Summe von 84.000 € fordert, ist nicht nachvollziehbar und nährt den Verdacht, dass die der Agrarindustrie nahe stehende Landwirtschaftskammer – trotz ihrer Pflicht zur Neutralität und Unabhängigkeit – versucht, durch derartige überzogene Forderungen den Stallbaustopp zu verhindern.

Den Politikern und der Verwaltung von Ganderkesee möchte man zurufen: bleibt standhaft und steht zu Eurem Vorhaben!

Anderen Kommunen im Land sollten sich an Ganderkesee ein Beispiel nehmen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.