Erklärte Gegnerin der Massentierhaltung gewinnt Bürgermeisterwahl in Bad Gandersheim

Ergebnis der Bürgermeisterwahl in Bad Gandersheim:

Gewählt wurde die eindeutige Gegnerin der Massentierhaltung Franziska Schwarz („Montag, 05.05.2014 Massentierhaltung Bürgermeisterkandidatin Franziska Schwarz: „Massentierhaltung schadet Menschen, Tieren und unserer Umwelt. Eine große Hähnchenmastanlage in unserem Gesundheits- und Kurort Bad Gandersheim lehne ich deshalb ab.“) gegen den amtierenden Bürgermeister mit einer sehr großen Mehrheit.

Ach ja, der Erörterungstermin ist nur 2 Tage nach dem Ende der Ein- wendungsfrist auf unbestimmte Zeit verschoben. Dank an alle, die zahlreich Einwendungen geschrieben haben.

Es zeigt sich wieder einmal dass sich entschiedenes Bürgerengagement positiv auszahlt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anfragen, Bauernhöfe statt Agrarfabriken - Landesnetzwerk Niedersachsen (BsA LN NDS), Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA) abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erklärte Gegnerin der Massentierhaltung gewinnt Bürgermeisterwahl in Bad Gandersheim

  1. Jolanta Kosik sagt:

    Es gibt sooo viele Gesetze wieso kein Gesetz das unsere Tiere schutz ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.