Die »Hähnchenblase«

Über den ruinösen Kampf der großen Geflügelmultis wie WIESENHOF, Rothkötter, Sprehe usw. um Marktanteile und dessen Auswirkung auf den gesamten Markt berichtet Eckehard Niemann in seinem Artikel „Die Hähnchenblase“.

Er stellt die augenblickliche Situation – auch bei den Preisen – und deren Entwicklung nachvollziehbar dar. Dabei beruft er sich u.a. auf Fachleute die nun ganz bestimmt nicht im Verdacht stehen, Gegner der Agrarfabriken zu sein.

Er verweist auf die Abhängigkeiten in die die Mäster gegenüber den Geflügelmultis geraten.

Niemann zeigt die nicht nachvollziehbaren Entgegnungen der Geflügel-industrie und deren Verbandes (ZDG) auf und verweist  auf die Verflechtungen dieser Großkonzerne mit dem Bauernverband.

Gleichzeitig stellt er Zahlen für eine maximale Untergrenze für Tier ein Ställen vor, an denen ein Verfahren nach Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) durchzuführen ist.

Zum Artikel bitte den nachfolgenden Artikel anklicken:

Dieser Beitrag wurde unter AbL (Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft), Allgemein, Bauernhöfe statt Agrarfabriken (BsA), BIM - Munzel, Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.