Bäume gegen Agrarfabrik

Im kleinen Ort Bawinkel haben Einwohner in einer groß angelegten Aktion Bäume gepflanzt um so Agrarfabriken áuf dem Gebiet der Stadt Lingen zu verhindern.

Lingen hat unmittelbar an der Stadtgrenze zu Bawinkel ein Sondergebiet für Mastställe ausgewiesen. Wenn jedoch ein Wald vorhanden ist, darf nach den geltenden Gesetzen in dessen Nähe kein Stall gebaut werden, weil die Immissionen – speziell Ammoniak – den Wald schädigen.

Jetzt bleibt zu hoffen, dass die angepflanzten Bäume gut gedeihen.

Zum Bericht der NDR-Internetseiten gelangt man durch Anklicken der nachfolgenden Links:

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Brandschutz, Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität, Medien, Naturschutz, Tierschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.