Aktuelle Studie zu MRSA aus den USA belegt gesundheitliche Risiken der Tiermast durch Antibiotika-Resistenzen

Der Springer Verein proM.U.T. veröffentlicht auf seiner Internet-Seite Informationen zu einer aktuellen Studie aus den USA zu MRSA.

Eine am 15. April 2011 veröffentlichte Studie aus den USA zeigt ein hohes Maß an Belastung von Fleisch und Geflügel mit multiresistenten Keimen (MRSA).

Es wird wissenschaftlich nachgewiesen, dass MRSA und agroindustrielle Fleischproduktion in einem unmittelbaren Zusammenhang stehen.

Zum Internetbeitrag (dort ist eine deutschsprachige Zusammenfassung wie auch der englische Originalversion nachlesbar) von proM.U.T. e.V. gelangt man durch Anklicken des nachfolgenden Links:

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bürgerinitiativen, Gefahren, Gesundheit, Lebensqualität abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Aktuelle Studie zu MRSA aus den USA belegt gesundheitliche Risiken der Tiermast durch Antibiotika-Resistenzen

  1. Pingback: Antibiotika in der Massentierhaltung: Informationen leicht verständlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.